Tauchbasis - Shop - Füllstation

letzte Änderung:
17.09.2017

Die Regattastrecke Oberschleissheim
ist ein künstlicher See im Norden der
Landeshauptstadt München.
Gespeist wird das Gewässer durch 
Grundwasserzuflüsse. Die Anlage
weist eine Länge von 2,2 km bei einer
Breite von 140 m auf. Die maximale
Tiefe beträgt knapp 4,5 m. Die 
Regattastrecke wurde für die
Olympischen Sommerspiele 1972
angelegt und  war Austragungsort der
Wettkämpfe im Kanurennsport und Rudern.
Schwimmen und Tauchen sind offiziell
verboten. Es wurde jetzt nur zum 
Nacht-Tauchen erlaubt.

Das Gewässer der Ruderanlage ist glasklar und mit einer Vielzahl an Fischen besetzt.  Kapitale Hechte, Forellen und Waller schwimmen hautnah mit den Tauchern. Da das Tauchen in der Anlage verboten ist, die Nachttauchgänge nur  durch eine besondere Genehmigung ermöglicht wurde, sind die Fische von  den Unterwasser-Besuchern völlig unbeeindruckt.

Ideal zum Nachttauchen und zum Fotografieren geeignet.

Zurückbutton2

Unsere Öffnungszeiten:
Mo: 17.00 Uhr - 19.00 Uhr, Freitag: 16.00 Uhr - 18.00 Uhr, Samstag: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung unter tauchschule@spiritdivers.com
IMPRESSUM